Willkommen bei der Lebenshilfe im Landkreis Verden e.V.

 

„Ich habe nur gute Erfahrungen gemacht“. Junge Menschen Lust auf Engagement

Jedes Jahr nach den Sommerferien benötigt die Lebenshilfe etwa 40 junge Menschen, die sich im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres oder des Bundesfreiwilligendienstes für ein Jahr bei der Lebenshilfe als Helferkraft engagieren. Möglich wäre ein Engagement dieser Art im Kinder,-Jugend- und Erwachsenenbereich. Wie kann man am besten Werbung für ein solches Engagement machen? Auch diese Frage beschäftigt die Lebenshilfe immer wieder. Nun sind wir erstmals neue (multimediale) Wege gegangen. FSJ-Werbung 2.0. sozusagen

Weiterlesen...

Harter Rock aus der Region / Wieder inklusive Nacht im Jugendzentrum Verden / Drei Bands auf der Bühne

Übernahme aus der Verdener-Allerzeitung vom 07.04.2016 / Eigenbericht

Rock vom Feinsten, darauf darf sich das Publikum am Freitag, 29. April, ab 19 Uhr im Verdener Jugendzentrum freuen. Bereits zum sechsten Mal steht eine inklusive Rocknacht auf dem Programm. Angekündigt haben sich drei hochkarätige Bands aus der Region. Organisiert wird das Konzert von den Offenen Hilfen der Lebenshilfe Verden.

Weiterlesen...

Achimer „Ergeistergruppe“ besucht Flüchtlingskinder / Der Hort der Lebenshilfe am Paulsberg hat Verbindungen zur Notunterkunft in Schwarnewede geknüpft

Übernahme aus der Verdener- Aller-Zeitung vom 19.03.2016

Bereits im Dezember vergangenen Jahres war die „Erdgeistergruppe“ des Horts am Paulsberg der Lebenshilfe in der Notunterkunft Schwanewede zu Besuch.

Weiterlesen...

65 Meter lange hölzerne Kita für maximal 105 Kinder / Motorisierte Eltern dürfen nur bis zum Parkplatz der Lahof Sporthalle fahren

Übernahme aus der Verdener Aller-Zeitung vom 19.03.2016

Kein Ortsteil wächst durch Zuzüge und Kinderreichtum so wie Baden. Deshalb wird die Stadt auch schon zum nächsten Kindergartenjahr ab Spätsommer 2017 neben dem vorhandenen städtischen und der Paletti-Kita der Lebenshilfe im Grundschulgebäude einen weiteren Kindergarten am Lahof bauen, den die Lebenshilfe betreiben will. In der Aula der Grundschule informierte die Stadt nun über Einzelheiten.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen