Kochen fördert Kunst / „Mischmasch“ bringt 1.731,79 Euro ein

Dario Franco öffnet die Versiegelunng„Kochkunst“ ist in diesem Jahr für die 5. Auflage des Mischmasch durchaus im doppelten Sinne wörtlich zu nehmen. Am vergangenen Montag, den 14.8., haben die Profis der Pizzeria Davide zusammen mit den begeisterten Hobbyköchen und Mitarbeitern des Freizeitdienstes ein kulinarisches 3-Gänge-Menü gezaubert, das den Gaumen der Gäste schmeichelte und Kochen durchaus zur Kunst erhob. Am Donnerstag nun wurde das Geheimnis um den „Erlös“ des Abends gelüftet.

Bis es soweit war, musste Restaurantchef Dario Franco aber erst einmal ganz behutsam Hand anlegen: Schließlich hatten die Gäste für diesen besonderen Abend an einer ungewöhnlichen Kasse bezahlt: Das Geld wurde in einen versiegelten Kochtopf gegeben, sodass wirklich niemand wusste, wie viel am Ende zusammen kam.

Nachdem die Versiegelung in Kleinschritten entfernt worden war, durften Elke Lange-Merkel und Monica Diaz Alonso-Pomian vom Freizeitdienst „Kassensturz“ machen und am Ende das stolze Ergebnis von 1.731,79 Euro verkünden.

Freuen sich sehr über das Ergebnis (v.l) Elke Lange-Merkel, Sara und Dario Franco, Andreas Kowalski, Monica Diaz Alonso-Pomian und Torsten Pickert (im Rollstuhl)

Geld, das in diesem Jahr dem Aller Atelier zufließen wird, das ab September in seiner neuen Heimat in der Großen Straße 10 zu finden sein wird.

Dario Franco und die Lebenshilfe sind glücklich über das tolle Ergebnis eines wunderschönen Abends und haben die sechste Auflage 2019 fest im Visier. Zum Abschluss noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Förderer und Unterstützer dieser ebenso ungewöhnlichen wie köstlichen Veranstaltung.