Kindertagesstätte Thedinghausen Taka Tuka

Julia Feigel

Einrichtungsleitung
Julia Feigel

Kindertagesstätte Thedinghausen
Schulstrasse 7
27321 Thedinghausen

Telefon: 04204 1743600
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten

Regelkindertagesstätte
Montag - Freitag 08:00 - 15:00 Uhr Frühdienst 07:30 - 08:00 Uhr Spätdienst 12:00 - 13:00 oder 14:00 bzw.15:00 Uhr (inkl. Mittagessen)

Kinderkrippe
Montag - Freitag 08:00 - 15:00 Uhr Frühdienst 07:30 - 08:00 Uhr Spätdienst 12:00 - 14:00 bzw. 15:00 Uhr (inkl. Mittagessen)

Heilpädagogische Kindertagesstätte
Montag - Freitag 08:00 - 14:00 Uhr (inkl. Mittagessen)

Downloads
Anmeldeformular für die Kindertagesstätte "Taka Tuka" Thedinghausen

Arbeitgeberbescheinigung zum Nachweis des Betreuungsbedarfs

Schließungszeiten 2016

Schließungszeiten 2017

Was bietet die Kooperative Kindertagesstätte "Taka Tuka" in Thedinghausen?

In unserer Einrichtung werden zur Zeit 43 Kinder in drei Gruppen betreut. Das Angebot umfasst:

  • die „Hoppetosse“, eine Kinderkrippe mit bis zu 15 Plätzen für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren, mit Möglichkeit der Integration bei besonderem Förderbedarf
  • die „Kleckse“, eine Regelgruppe mit 25 Plätzen für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren
  • die „Murmeln“, eine heilpädagogische Gruppe mit 8 Plätzen für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren


In der Kindertagesstätte "Taka Tuka" arbeiten die drei Gruppen kooperativ zusammen, das heißt: Bei uns spielen und lernen behinderte und nicht behinderte Kinder im Sinne der Inklusion gemeinsam. Grundlage unserer Arbeit ist dabei das sogenannte „teiloffene Konzept“, bei dem die Kinder die Möglichkeit haben, im Tagesgeschehen einen hohen Anteil der Entscheidungen eigenverantwortlich zu übernehmen.

Im Alltag bedeutet das, dass jedes Kind seinem tatsächlichen Bedarf entsprechend gefördert wird, aber auch, das wir Kinder als autonome Wesen mit ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen respektieren. Ein klar strukturierter und ritualisierter Tages- und Wochenablauf verschafft den Kindern – bei all der Freiheit – eine wichtige und erforderliche Orientierungshilfe. Unser Haus bietet großzügige Funktionsräume, um ausgiebige Bewegungen, großräumiges Bauen, Kreativität und Spiel zu ermöglichen.


Wie ist sonderpädagogischer Förderbedarf in den Alltag eingebettet?

Bei den Kindern mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf ist es uns wichtig, die speziellen heilpädagogischen Fördermaßnahmen so in den Kindergartenalltag zu integrieren, dass alle Kinder auf der Grundlage ihres individuellen Entwicklungsstandes am Spiel- und Lernprozess beteiligt sein können.


Welche Zusatzangebote gibt es für Kinder mit heil-oder sonderpädagogischem Förderbedarf?

Die Kinder der heilpädagogischen Gruppe fahren alle 14 Tage zum therapeutischen Reiten. Zusätzlich unterstützen Therapeuten aus einer Sprachheilpraxis, eine Ergotherapeutin und eine Physiotherapeutin die gezielte Förderung.

Wir möchten mit Ihnen zusammen dafür sorgen, dass Ihr Kind – egal ob mit oder ohne Handicap – das Taka Tuka - Land so stark wie Pippi Langstrumpf verlässt und seinen Platz in der Welt findet.