Offene Hilfen

Oliver Geweke

Geschäftsbereichsleitung
Offene Hilfen

Oliver Geweke

Offene Hilfen
Am Allerufer 6
27283 Verden

Telefon: 04231 9656-62
Telefax: 04231 9656-61

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bürozeiten

Montag - Donnerstag 08:30 - 15:30 Uhr
Freitag 08:30 - 13:30 Uhr

 

Download

 

Der Mensch wird zu dem Ich, dessen Du wir ihm sind"
Prof. Dr. Georg Feuser

  


Nach welchen Grundsätzen arbeiten die Offenen Hilfen?

Jeder Mensch hat das Recht, seine Persönlichkeit voll zu entfalten und sein Leben selbstbestimmt zu gestalten – auch und gerade Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen. Dabei brauchen sie manchmal Hilfe von außen, die jenseits der gängigen Betreuungszeiten in Kindergarten, Schule oder Werkstatt flexibel und weitgehend unbürokratisch einsetzt. Hilfe, die im weitesten Sinne Hilfe zur Selbsthilfe ist. Hilfe, die anregt und unterstützt und entlastet.


Welches Angebot machen die Offenen Hilfen?

Die Offenen Hilfen der Lebenshilfe im Landkreis Verden e.V. haben viele unterschiedliche Angebote entwickelt, die sich sowohl direkt an Menschen mit Behinderungen  als auch an ihre Angehörigen wenden.

Unsere Angebote umfassen alle Lebensbereiche der Menschen mit Behinderung. Neben dem Schul- und Universitätsbesuch spielt der Bereich der Freizeitgestaltung eine große Rolle. Auch pflegerische (Teil-)Aufgaben können übernommen werden.

Die Offenen Hilfen reagieren so flexibel und schnell wie möglich auf Anforderungen und Wünsche ihrer Nutzer. Um das zu erreichen, sind die Offenen Hilfen eng mit anderen Anbietern der Region vernetzt. Die Offenen Hilfen wollen daran mitwirken, dass Regel- Institutionen, Beratungsstellen, Freizeitanbieter ihre Angebote so gestalten, dass sie Menschen mit Behinderungen zugänglich sind.


Zum Angebot der Offenen Hilfen gehören folgende Bereiche

  • Familienunterstützender Dienst
  • Freizeitdienst
  • Schul- / Uni-Assistenz
  • Assistenz beim Wohnen
  • Gästehaus Kirchlinteln