Die diesjährige Mitgliederversammlung der Lebenshilfe im Landkreis Verden findet am 02.11.2021 statt. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr im Niedersachsenhof, Lindhooper Straße 97 in  Verden. Dort gilt die 3G-Regel. Für eine bessere Planbarkeit der Veranstaltung bitten wir um verbindliche Anmeldung bei Judith Fischer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) . Anmeldeschluss ist Montag, der 25.10.2021

Übernahme einer Pressemitteilung vom Niedersächsichen Landesverband der Lebenshilfe

Der Protest in Niedersachsen hat den Einstieg in die 3. Kraft in Kindertagesstätten möglich gemacht. Doch wird das ausreichen? Für die Lebenshilfe
Niedersachsen ist der Einstieg in die 3. Kraft in Kindertagesstätten ein erster Schritt. Der Landesgeschäftsführer der Lebenshilfe Niedersachsen Frank Steinsiek sagt dazu: „Wir begrüßen den Einstieg in die 3. Kraft, auch wenn die Einführung erst im Jahr 2027 erfolgen wird. Es gilt aber weiterhin, dass die Qualität in der frühkindlichen Bildung verbessert werden muss.“

Die Lebenshilfe Niedersachsen kritisiert auch den neu vorgeleg-ten Entwurf des Gesetzes zur Neugestaltung des niedersächsischen Rechts der Tages-einrichtungen für Kinder und der Kindertagespflege.Der Landesgeschäftsführer der Lebenshilfe Niedersachsen Frank Steinsiek sagt dazu: „Leider hat die breite Kritik an dem vorherigen Entwurf und die berechtigten Forderungen zur Weiterentwicklung der Qualität in Kindertagesstätten nicht dazu geführt, dass hier wesentliche Veränderungen vorgenommen wurden.

Liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt unter 100, gilt in Kindertagesstätten das Szenario B - eingeschränkter Regelbetrieb.

Das heißt: Die Kitas sind für alle Kinder geöffnet, die Gruppen dürfen sich aber nicht mischen

Zusätzliche Informationen