- Aus Erprobtem erwächst Neues -

Das Kompetenzzentrum Achim Bierden der Lebenshilfe im Landkreis Verden e.V. bietet am Steinweg 39a ab August 2020 weitere 50 Kindergartenplätze an!

In enger Zusammenarbeit mit den Eltern, der Stadt Achim und dem Mitarbeiterteam entstehen zum Sommer 2020 zwei weitere Kindergartengruppen mit jeweils 25 Plätzen für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Die zurzeit vom Hort genutzten Räume werden dafür entsprechend umgebaut und bedarfsgerecht ausgestattet.

Für die beiden Hortgruppen werden Mobilbauräume auf dem Schulgelände errichtet. Ergänzend dazu werden Räume in der Grundschule Bierden temporär vom Hort mit genutzt.

Die Stadt Achim reagiert damit auf den steigenden Bedarf an Kita Plätzen und führt die Umbaumaßnahmen in enger Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Verden durch.

Die Erweiterung um zwei Kitagruppen führt außerdem auch dazu, dass das jetzige Kompetenzzentrum, das als Außenstelle der kooperativen Kita Bierden, Bremer Straße 118, geführt wird, aufgrund der Größe, zu einer eigenständigen Einrichtung wird.

 

Glückliche Gesichter in der Blender Mühle: (v.l.n.r.) Katja Timpner, Edda Hesse (beide Schulförderverein Blender), Manfred Stelter (Vorsitzender Ernte-und Mühlenverein Blender), und Kirsten Piontek (Leiterin Lebenshilfe-Krippe Blender) Foto: (c) Volker GefekeDer Ernte-und Mühlenverein Blender zeigt sich zum 100. Geburtstag mehr als rüstig. Die 285 Mitglieder des Vereins haben sich zu diesem besonderen Geburtstag tolle Aktionen ausgedacht. Auf dem letztjährigen Adventsmarkt wurden Karusellfahrten und eine Tombola angeboten, deren Erlöse für den „Guten Zweck“ bestimmt waren.

Die Mitglieder des Rotary-Clubs freuen sich über viele zufriedene Kunden. Dazu gehörten auch Anke Marion Homann und ihre Mutter

Voller Einsatz für die gute Sache: Die Mitglieder des Rotary-Clubs aus Verden und ihre Partner aus Flers, einer knapp 15.000 Einwohner zählende Gemeinde in der Normandie, haben heute auf dem Weihnachtsmarkt in Verden Mistelzweige verkauft. Eine Tradition, die beide Clubs seit Jahren pflegen und die stets vollen Einsatz und eine ausgeklügelte Planung erfordert.

Kita-Leiterin Edda Hasselhof-Kuß und Kai Rosebrock eröffnen die MINIPHÄNOMENTA in der Kita am LahofJedes Jahr zu Beginn ihrer Ausbildung nehmen sich die neuen Azubis der Firma Emkon in Kirchlinteln ein soziales Projekt vor, das sie als Teambuildingmaßnahme gemeinsam umsetzen. „Dieses Mal haben sie eine interaktive naturwissenschaftliche Ausstellung, sozusagen eine MINIPHÄNOMENTA, umgesetzt, die als Wanderausstellung für die Lebenshilfe Verden zur Verfügung gestellt wird“, so Ausbildungsleiter Kai Rosebrock.

Zusätzliche Informationen