Am 10. Februar präsentierten sich 26 Vereine, darunter auch die Lebenshilfe im Landkreis Verden, auf der dritten Ehrenamtsbörse der Stadt Verden. Die Veranstaltung wird von der Freiwilligenagentur der Stadt Verden alle zwei Jahre durchgeführt. Sie bietet einen Überblick, wo man sich überall ehrenamtlich engagieren kann. Den Grund, warum sich Ehrenamt lohnt, lieferte Bürgermeister Lutz Brockmann in seiner Eröffnungsrede: „Sie bringen Glück in die Stadt und zu den Menschen, bekommen selbst aber Zeit geschenkt, denn ehrenamtliche Arbeit kann ihr Leben verlängern.“

Offenbar wollten in diesem Jahr viele Menschen dieses besondere Glück erkunden, denn es herrschte reger Betrieb trotz des trüben Wetters. Die Besucher ließen sich durch die Angebotsvielfalt inspirieren, hatten aber zum Teil auch klare Vorstellungen, in welchem Bereich sie sich ein Engagement vorstellen können. Während der Veranstaltung konnten wir viele interessante Gespräche führen und vielleicht ja auch den einen oder die andere Ehrenamtliche für uns gewinnen.

Auch beide Lokalzeitungen berichteten über dieses Ereignis. Den Bericht der Kreiszeitung (mit Fotostrecke) finden Sie hier, den Beitrag der Verdener Nachrichten hier.

Zusätzliche Informationen