Glückliche Gesichter in der Blender Mühle: (v.l.n.r.) Katja Timpner, Edda Hesse (beide Schulförderverein Blender), Manfred Stelter (Vorsitzender Ernte-und Mühlenverein Blender), und Kirsten Piontek (Leiterin Lebenshilfe-Krippe Blender) Foto: (c) Volker GefekeDer Ernte-und Mühlenverein Blender zeigt sich zum 100. Geburtstag mehr als rüstig. Die 285 Mitglieder des Vereins haben sich zu diesem besonderen Geburtstag tolle Aktionen ausgedacht. Auf dem letztjährigen Adventsmarkt wurden Karusellfahrten und eine Tombola angeboten, deren Erlöse für den „Guten Zweck“ bestimmt waren.

Der Ernte-und Mühlenverein Blender entschied sich für die Grundschule Blender und die Lebenshilfe-Krippe, die seit 2019 im ehemaligen Gemeindehaus untergebracht ist, als Empfänger der Spende. Nun konnten die Spendenerlöse feierlich übergeben werden. Jeder der ausgewählten Empfänger durfte sich über 400 Euro freuen.

„Mit jedem dieser Spenden-Euros entsteht gesellschaftlicher Mehrwert für die Kinder und Familien unserer Gemeinde.“, freute sich Manfred Stelter, 1. Vorsitzender des Ernte- und Mühlenvereins. Die Lebenshilfe Krippe möchte mit diesem Geld ihren Garten noch schöner gestalten.

Zusätzliche Informationen