Angesichts der aktuellen Entwicklungen rund um die Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-COV-2), hat sich die Lebenshilfe im Landkreis Verden e.V. dazu entschlossen, alle Veranstaltungen, die sie selbst durchführt, abzusagen. Diese Maßnahme gilt angesichts der sich beinahe stündlich verändernden Faktenlage vorerst auf unbestimmte Zeit.

„Wir beobachten die Situation sehr genau und folgen den Handlungsempfehlungen des Landkreises Verden, die wir in Kürze erwarten. Als Lebenshilfe arbeiten wir mit einem besonders gefährdeten Personenkreis und deshalb tragen wir besondere Verantwortung. Dieser Verantwortung wollen wir gerecht werden, indem wir das Infektionsrisiko für die uns anvertrauten Menschen und ihre Angehörigen minimieren. Deshalb haben wir uns zur Absage aller Veranstaltungen entschieden.“, sagen Antje Jordan und Dr. Eva Berns vom Vorstand der Lebenshilfe im Landkreis Verden e.V.

Wir bitten, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und hoffen auf Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf!

Zusätzliche Informationen