Es kommt ja selten vor, dass man so freudig überrascht wird, ohne zu wissen, wie einem geschieht. So geschehen zu Nikolaus 2020: Da bekam die Tänhuser Kita, zusammen mit vielen anderen Kitas in und um Thedinghausen, von einem anonymen Spender eine Geldspende. Die 100 € wurden zwar nicht für eine Weihnachtsfeier eingesetzt, da dies in Pandemie-Zeiten nicht möglich gewesen wäre, aber es konnten – unter Verwendung einer weiteren Spende einer in Thedinghausen ansässigen Apotheke - für die Kleinen Kameras angeschafft werden.

„Gerade in den vergangenen Wochen haben wir gemerkt, wie wichtig die mediale Erziehung in der Kita ist und auch im Rahmen der Partizipation die Welt der Kinder wirklich aus ihrer Perspektive gut zu betrachten. Die Kinder finden die Kameras bereits jetzt total klasse- nach einer kurzen Einweisung durfte damit bereits experimentiert werden und erster Eindrücke wurden auch schon festgehalten“, so Einrichtungsleitung Julia Feigel zur Mittelverwendung

Zusätzliche Informationen