Übernahme aus der Verdener Aller-Zeitung vom 23.05.2013

Ein Sportfest veranstaltet die Likedeeler Schule jedes Jahr. Doch in diesem Jahr, zum 50-jährigen Bestehen der Lebenshilfe, sollte es etwas Besonderes sein. Bei dem nostalgischen Sport- und Spielefest unter dem Motto „Hier bewegt sich was“ gingen die Kinder auf Zeitreise und spielten das, was auch schon vor 50 Jahren die Kleinen begeisterte.

Dazu wurden gestern in das Verdener Stadion auch alle Kooperationsklassen und ehemalige Schüler eingeladen. So tummelten sich rund 280 Teilnehmer um die 17 Spielestationen. Ob Rollstuhlstaffel, Schubkarrenlauf oder Würstchenschnappen, auf ihrer Laufkarte konnten die Kinder alle Stationen abstempeln lassen.

 

 Gegen die Kälte gab es zwischendurch eine Aufwärmrunde mit dem Löwenmaskottchen FOTO: Grasekamp

 

Ein Auftritt der Cheerleader Gruppe der Jahnschule brachte alle Beteiligten in Stimmung. Wettkampfgeist war während der Ausscheidungsläufe der Klassenschnellsten zu spüren. Die Sieger wurden mit einem Pokal belohnt, alle Teilnehmer mit einer Medaille. Ein Auftritt der Realschulband rundete das Programm ab. Nach soviel Sport und Spiel hatten sich die Kinder eine ordentliche Mahlzeit verdient: Pizzazungen und Eis ließen die Kinderaugen größer werden. Die Berufsschule sorgte nicht nur für das leckere Essen, sondern half auch bei der Vorbereitung und Organisation. Auch viele Eltern unterstützten das Organisationsteam gerne. Und auch, wenn das Wetter nicht das Beste war, ließen sich alle Beteiligten die Stimmung nicht vermiesen. „Wenigstens regnet es nicht“, sagte Beate Meineke, Leiterin des Organisationsteams der Likedeeler Schule mit einem Lächeln.  (sig)