Einrichtungsleitung
Julia Feigel

Kindertagesstätte Thedinghausen
Schulstrasse 7
27321 Thedinghausen

Telefon: 04204 1743600
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten

Regelkindertagesstätte
Montag - Freitag
08:00 - 15:00 Uhr Frühdienst
07:30 - 08:00 Uhr Spätdienst 12:00 - 13:00 oder 14:00 bzw.15:00 Uhr (inkl. Mittagessen)

Kinderkrippe
Montag - Freitag
08:00 - 15:00 Uhr Frühdienst
07:30 - 08:00 Uhr
Spätdienst
12:00 - 14:00 bzw. 15:00 Uhr (inkl. Mittagessen)

Heilpädagogische Kindertagesstätte
Montag - Freitag
08:00 - 14:00 Uhr
(inkl. Mittagessen)

Downloads
Anmeldeformular für die Thänhuser Kita

        

 

Zwei Häuser mit Geschichte- wir stellen uns vor

In dem alten historischen und unter Denkmalschutz stehenden Gebäude im Zentrum Thedinghausens wurde  im Oktober 1999 der Betrieb der heutigen Thänhuser Kita in der Schulstraße  7 mit einer Regelgruppe und einer heilpädagogischen Gruppe im kompletten Erdgeschoss aufgenommen.

Aufgrund des hohen Zuspruches des inklusiven Konzeptes und des Bedarfes wurde in den ehemaligen Lehrerzimmern im Nachbargebäude 2010 eine Krippengruppe errichtet und 2018 eine weitere Krippen- und Regelgruppe, die sich ebenfalls im barrierefreien Erdgeschoss befinden.

In unserer Einrichtung können bis zu 86 Kinder in 5 Gruppen betreut werden. Das Angebot umfasst:

  • Krippengruppen (1-3 Jahre): bei den Löwenzähnen und Gänseblümchen können jeweils bis zu 15 Kinder aufgenommen werden. Die Löwenzähne bieten die Möglichkeit der Integration für Kinder mit besonderem Förderbedarf an.
  • Regelgruppen (3-6 Jahre): bei den Grashüpfern und den Marienkäfern können 23 bzw. max. 25 Kinder aufgenommen werden.
  • Heilpädagogische Gruppe (3-6 Jahre): bei den Raupen können bis zu 8 Kinder mit besonderem Förderbedarf aufgenommen werden. Bei den Kindern mit Unterstützungsbedarf ist es uns wichtig, die speziellen heilpädagogischen Fördermaßnahmen so in den Kindergartenalltag zu integrieren, dass alle Kinder auf der Grundlage ihres individuellen Entwicklungsstandes am Spiel- und Lernprozess beteiligt sein können. Zusätzlich unterstützen uns je nach Bedarf Therapeuten unterschiedlicher Fachbereiche wie z.B. aus einer Sprachheilpraxis, eine Ergotherapeutin und eine Physiotherapeutin.

Vielfalt leben und erfahren- Grundsätze unserer Arbeit

Haltung

In unserer Einrichtung gehen wir von einem ganzheitlichen pädagogischen Ansatz aus, der von einem wertschätzenden Menschenbild geprägt ist. Bei uns erfahren Klein und Groß, Jung und Alt die gleiche Toleranz und Respekt.

In unserer Kita kommen Familien und Kinder aus verschiedenen Ländern, Religionen, Kulturen, und mit unterschiedlichen körperlich und geistigen Fähigkeiten zusammen. Daher ist es uns wichtig unsere Kita von Anfang an als einen Ort der Begegnung und der Vielfalt zu sehen.

Auftrag

Neben den Bedürfnissen der Kinder angepassten Gruppenräumen bieten die Häuser der Thänhuser Kita vielfältige Vernetzungen mit dem Sozialraum, Erfahrungsecken und Funktionsräume. Den Kindern wird durch verschiedene Lernangebote und die Möglichkeit sich auszuprobieren ermöglicht, mit allen Sinnen spielerische Erfahrungen des Lernens zu machen und ihre Umwelt zu begreifen.

In der Thänhuser Kita sollen alle Kinder unabhängig von Art und Umfang ihrer Beeinträchtigung an der Bildungsarbeit in der Kindertagesstätte teilnehmen können. Jedes Kind wird mit seinem tatsächlichen Bedarf entsprechend gefördert, jeder lernt von jedem.

Bei uns soll jedes Kind die Möglichkeit bekommen, seine Persönlichkeit, seine Begabung, seine Fähigkeiten und Fertigkeiten individuell und bestmöglich zu entfalten.

Die kooperative Zusammenarbeit auf der Grundlage des teiloffenen Konzeptes ermöglicht ein vielschichtiges von- und miteinander lernen, bei dem die Kinder die Möglichkeit haben, im Tagesgeschehen gruppenübergreifend miteinander zu spielen, Angebote wahrzunehmen, zu lernen und zu entdecken.

Durch klar strukturiertere Abläufe und immer wiederkehrende Rituale wird den Kindern eine wichtige und erforderliche Orientierungshilfe geboten.

Grundlage für unsere Arbeit ist der Orientierungsplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich niedersächsischer Tageseinrichtungen für Kinder.

Partizipation

Ein Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit ist die Partizipation. Wir bieten den Kindern die Möglichkeit im Tagesgeschehen einen hohen Anteil der Entscheidungen eigenverantwortlich mit zu übernehmen. Im Rahmen von Kinderkonferenzen werden gemeinsam Abstimmungen getroffen, Regeln festgelegt und verändert und Projekte geplant. So erlernen die Kinder ihre eigenen Ideen, Wünsche und Bedürfnisse wahrzunehmen und zu äußern.

Personal

In der Thänhuser Kita arbeiten neben Erziehern, Sozialassistenten, Heilpädagogen, Therapeuten, Diplom Pädagogen,  auch Hauswirtschaftskräfte, Gärtner und Hausmeister. Sowohl ein Bundesfreiwilligendienst, als auch ein Freiwilliges Soziales Jahr kann bei uns absolviert werden. Ebenso sind bei uns Praktikanten und Auszubildende herzlich willkommen.

Darüber hinaus nehmen alle Mitarbeiter regelmäßig an Schulungen, Qualifikations- und Weiterbildungsmaßnahmen teil.


Kooperationspartner

Kooperationen sind für unsere Arbeit von großer Bedeutung, daher arbeiten wir mit anderen Kitas des Landkreises, Bildungseinrichtungen, Fachdiensten, der ortsansässigen Seniorenresidenz und weiteren Institutionen und Vereinen zusammen. Durch die verschiedenen Themen, die wir im Kindergarten erarbeiten, ergeben sich weitere Vernetzungen, wie z.B. mit der Feuerwehr oder der Polizei.

Familien werden als wesentliche Partner im Erziehungsprozess geachtet und mit ihren individuellen Interessen, Bedürfnissen und besonderen Lebensverhältnissen als eigenständige Systeme wahr- und ernst genommen. Für aufkommende Fragen im Erziehungsprozess steht neben den Mitarbeitern der Kita eine Elternbegleitung mit Rat und Tat bei Bedarf  zur Verfügung.

Qualitätssicherung

Der Verein Lebenshilfe im Landkreis Verden e. V. hat ein verbindliches System zur Qualitätssicherung und Evaluierung eingeführt. Die Thänhuser Kita ist in dieses System eingebunden. In unterschiedlichen Konzeptionen und Verfahrensanweisungen ist beschrieben, wie die Planung und Umsetzung der pädagogischen Arbeit innerhalb der Lebenshilfe Verden erfolgt. Im Rahmen des Qualitätsmanagements werden diese  Qualitätsstandards weiterentwickelt.

Hinweis: Auf Grund der aktuellen Situation können wir Ihnen leider derzeit  keine Besuchstermine in unserer Einrichtung anbieten. Sobald sich die Lage wieder stabilisiert hat, vereinbaren wir gerne wieder Termine mit Ihnen und empfangen Sie dann persönlich.

 Damit Sie sich bis dahin trotzdem einen Eindruck von unserer Einrichtung machen können, haben wir eine kleine Slideshow für Sie zusammengestellt.